Schweißdrüsenabsaugung in Stuttgart

schweissdruesenabsaugung stuttgart

Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung

Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch
Jahnstraße 62
70597 Stuttgart

0711 / 97946-0

Eine Schweißdrüsenabsaugung ist für viele an übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) leidende Menschen oft der letzte Ausweg. Es kann schnell zur Qual werden, wenn bei jeder kleinen Bewegung Schweißflecken unter den Armen entstehen und Betroffene ihrer weder mit Deodorants noch mit Achselpads oder anderen Hilfsmitteln Herr werden. Wer an Hyperhidrose leidet, schwitzt durch die Überfunktion der Schweißdrüsen nicht nur bei körperlicher Anstrengung oder warmen Temperaturen vermehrt, sondern aus ganz unterschiedlichen Gründen. Durch eine Schweißdrüsenabsaugung können unsere Plastischen Chirurgen die Lebensqualität der Betroffenen erheblich steigern.

Wie kommt es zu einer Hyperhidrose?

Patienten, die an Hyperhidrose leiden, haben vergrößerte Schweißdrüsen. Normalerweise ist das Schwitzen eine lebenswichtige Körperfunktion, die den Körper vor Überhitzung schützt. Bei einer Überfunktion der Schweißdrüsen entstehen bei manchen Betroffenen nur ein paar Schweißperlen, bei anderen wiederum rinnt der Schweiß. Zu den unterschiedlichen Ursachen für eine Hyperhidrose zählen etwa genetische Veranlagung, Hormone, Stress, eine ungesunde Lebensweise und Übergewicht. All diese Faktoren sollte der Facharzt vor einer Schweißdrüsenabsaugung abklären.

Wie verläuft eine Schweißdrüsenabsaugung in Stuttgart?

Die Hyperhidrose Behandlung in Stuttgart erfolgt mittels Schweißdrüsenabsaugung. Früher wurden die Schweißdrüsen operativ entfernt, heute werden sie in der Plastischen Chirurgie mit speziellen Kanülen gezielt abgesaugt. Dazu wird das zu behandelnde Gewebe zunächst mit einer speziellen Lösung aufgeweicht und anschließend abgeschabt oder abgesaugt. Der Name dieser äußerst bewährten Methode der Hyperhidrose Behandlung lautet „Saugkürettage“. In unserer Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch führen wir die Schweißdrüsenabsaugung ambulant in örtlicher Betäubung durch. Nach dem Eingriff trägt der Patient für 24 Stunden einen Druckverband unter dem Arm. Wer sich davor scheut, seine Schweißdrüsen absaugen zu lassen, kann alternativ auf eine Botulinumbehandlung zurückgreifen. Dabei injiziert der Facharzt Botulinumtoxin, besser bekannt unter dem Markennamen Botox ®, in die Achseln. Dieser Wirkstoff hemmt die Produktion der Schweißdrüsen für etwa drei bis sechs Monate.

Sie sind auf der Suche nach einem Spezialisten für Schweißdrüsenabsaugung in Stuttgart?

Leiden Sie unter Hyperhidrose? Wir informieren Sie gern in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über die Schweißdrüsenabsaugung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit unserem Klinikteam auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch zum Thema Schweißdrüsenabsaugung in Stuttgart.

Jetzt Termin vereinbaren!

Weitere interessante Behandlungen

Oberarmstraffung Stuttgart
oberschenkelstraffung stuttgart