Trend zur sanften Verjüngung: Faltenbehandlung in Stuttgart

Faltenbehandlung gegen erste Zeichen der Hautalterung

Wenn sich die ersten Krähenfüße, Zornesfalten und Knitterfältchen zeigen, denken die meisten Patienten über eine Faltenbehandlung nach. Die Ursache der Faltenbildung liegt in den Bei jungen Menschen ist die Epidermis im Gesicht dünn und die kollagenen Fasern verleihen ihr ein straffes Aussehen. Diese oberste Hautschicht wird im Laufe des Lebens dicker und die kollagenen Fasern erschlaffen zunehmend, was in der Folge zur Bildung von Knitterfältchen führt. Jedes Jahr geben die Deutschen, besonders die Frauen, Millionen Euro für Anti-Aging-Cremes aus, um sich ein jugendliches Aussehen zu bewahren. Da diese Cremes aber gar nicht bis zu den tiefen Hautschichten vordringen, wo Falten entstehen, können sie das Gesicht nicht dauerhaft glätten. Erfolg versprechende und damit bessere Methoden zur Faltenbehandlung sind nachweislich Laserbehandlungen und Faltenunterspritzungen, wie sie von Ästhetisch-Plastischen Chirurgen durchgeführt werden.

Faltenbehandlung mittels Laser in Stuttgart

Bei der Faltenbehandlung mit einem Laserstrahl wird die Epidermis behutsam abgetragen. Die thermische Wirkung dieser Methode regt die Haut zu neuer Kollagenbildung an und lässt sie glatter, straffer und dadurch jünger aussehen. Je nach Ausdehnung der zu behandelnden Areale wird diese Operation in der Klinik für Plastische Chirurgie in Stuttgart Degerloch entweder in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt. Zu einer Narbenbildung kommt es bei dieser Art der Faltenbehandlung nicht. Allerdings ist die neu gebildete Haut sehr lichtempfindlich und gewöhnlich für mehrere Monate gerötet. Damit die Patienten dennoch ihrem normalen Alltag nachgehen können, gibt es heutzutage spezielle Make-Ups, die nicht nur die Haut abdecken, sondern gleichzeitig auch vor Sonneneinstrahlung schützen. In der Regel wird die Behandlung ambulant durchgeführt, einzig im Fall einer Laserung des gesamten Gesichts wird ein kurzer stationärer Aufenthalt empfohlen.

Faltenbehandlung mittels Faltenunterspritzung

Jeder Mensch hat in seinem Gesicht Falten. Bei jungen Menschen sind es sogenannte dynamische Falten, die beispielsweise beim Lachen oder beim Spitzen des Mundes entstehen. Hierbei besteht keine Indikation zur Faltenbehandlung. Anders sieht es bei den Falten aus, die sich im Laufe des Lebens z.B. im Bereich der Nasenwurzel oder des Mundes bilden. Sie bleiben, auch wenn die Mimik entspannt ist. Diese statischen Falten verleihen dem Gesicht einen anderen Ausdruck und können vom Ästhetisch-Plastischen Chirurgen ambulant mit gezielter Gewebeauffüllung geglättet werden. Oftmals sind dazu mehrere Sitzungen, im Umfang von 15 bis 30 Minuten, nötig. Zur Faltenbehandlung stehen neben zahlreichen injizierbaren Substanzen, die je nach Beschaffenheit in unterschiedlicher Zeit vom Körper abgebaut werden auch solche zur Verfügung, die als dauerhafte Gewebefüller eingesetzt werden können.

In der Klinik für Plastische Chirurgie in Stuttgart Degerloch informieren wir Sie gern über die jeweiligen Methoden der Faltenbehandlung. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.
 
Jetzt Termin vereinbaren!