Bruststraffung in Stuttgart

Bruststraffung stuttgart

Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung

Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch
Jahnstraße 62
70597 Stuttgart

0711 / 97946-0

Eine Bruststraffung (Mastopexie) kommt für viele Frauen insbesondere nach Schwangerschaften und Stillzeit infrage. In diesem Zeitraum wird das Brustgewebe einer hohen Belastung ausgesetzt, sodass die Brüste danach nicht selten hängen oder überdehnt sind. Aber auch altersbedingt kann der weibliche Busen mit der Zeit an Elastizität und Volumen einbüßen und dadurch sein ursprüngliches Aussehen verlieren. Da eine wohlgeformte und straffe Oberweite gemeinhin als attraktiv und weiblich gilt, wünschen sich viele Frauen eine Bruststraffung, die ihren erschlafften Busen wieder in eine schöne neue Form bringt. Unsere Plastischen Chirurgen verfügen auf dem Gebiet der Bruststraffung über viel Erfahrung.

Wann wird zu einer Bruststraffung in Stuttgart geraten?

Frauen, die mit ihrer Brust unzufrieden sind und sich dadurch in ihrem Körper nicht wohlfühlen, können dies schnell als psychische Belastung empfinden. Es kann sogar die Lebensqualität einschränken. Gründe für eine Bruststraffung können sehr vielseitig sein. Durch starke Gewichtsschwankungen, erblich bedingte Bindegewebsschwächen, Schwangerschaften oder durch den natürlichen Alterungsprozess der Haut kann das Brustgewebe hängen und erschlaffen. Gezieltes Krafttraining und Sport bringen nicht den erwünschten Erfolg, da es sich um eine Bindegewebsschwäche handelt und die Brust zudem kaum Muskulatur besitzt, sondern hauptsächlich durch Drüsengewebe gestützt wird. Einzig die Bruststraffung kann hier Abhilfe schaffen.

Wie wird eine Bruststraffung in Stuttgart durchgeführt?

Bevor eine Bruststraffung erfolgt, beraten unsere Plastischen Chirurgen die Patientin ausführlich. Dabei gilt es auch, die medizinischen Möglichkeiten mit den Vorstellungen der Patientin in Einklang zu bringen. Je nach Befund wird der Chirurg die richtige OP-Methode festlegen. Das oberste Ziel der Bruststraffung ist, eine natürliche Form zu modellieren und wenige Narben zu hinterlassen. Bei der Operation wird die Brusthaut gestrafft und im Anschluss vernäht. Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose und dauert circa eineinhalb bis drei Stunden. Entweder direkt nach der Bruststraffung oder nach Entfernen der Drainagen, die das Abfließen des Wundwassers regeln, bekommt die Patientin einen Stütz-BH. Ein stationärer Klinikaufenthalt wird bis zum Entfernen der Drainagen empfohlen. Bis etwa drei Wochen nach dem Eingriff darf die Patientin keine körperlichen Arbeiten verrichten oder Sport treiben.

Häufig wird eine Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung mit Implantat oder mit einer Brustverkleinerung verknüpft.

Ihre Experten für Bruststraffung in Stuttgart

Sie interessieren sich für eine Bruststraffung? In unserer Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch informieren wir Sie gern in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über die jeweiligen Methoden der Bruststraffung. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin zum Thema Bruststraffung in Stuttgart.

Jetzt Termin vereinbaren!

Weitere interessante Behandlungen

brustverkleinerung stuttgart
Oberarmstraffung Stuttgart