Botox® in Stuttgart

Botox Stuttgart

Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung


Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch Jahnstraße 62
70597 Stuttgart

0711 / 97946-0

Die Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin, allgemein bekannt unter dem Markennamen Botox®, ist eine der bekanntesten nichtinvasiven Methoden in der ästhetischen Medizin. Nicht zufällig ist Botox® binnen weniger Jahre zum Synonym für die moderne Faltenbehandlung geworden. Denn auch wenn es neben Botox® noch eine Reihe anderer wirkungsvoller Methoden zur Faltenbehandlung gibt – darunter die Faltenunterspritzung per Filler oder die Faltenbehandlung per Laser –, ist die Botulinumbehandlung in ihrer Wirkungsweise etwas ganz Besonderes. Mithilfe von Botulinumtoxin A ist ein erfahrener Facharzt in der Lage, ausgeprägte Mimikfalten zu reduzieren oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Die Behandlung mit Botulinumtoxin im Überblick

  • Ambulante, minimalinvasive Injektionstherapie
  • Dauer: ca. 15–30 Minuten
  • Keine Narkose, ggf. örtliche Betäubung/Anästhesiecreme
  • Keine spezielle Nachsorge
  • i. d. R. sofort wieder gesellschaftsfähig
  • eventuelle Risiken: Rötungen, Schwellungen, blaue Flecken
  • Wirkungsdauer: ca. 3–6 Monate

Für wen ist eine Faltenbehandlung mit Botox® in Stuttgart geeignet?

Botox® (oder andere Präparate mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin A) werden zur Behandlung sogenannter mimischer Falten eingesetzt. Dazu zählen zum Beispiel Zornesfalten oder Denkfalten auf der Stirn. Viele Menschen stören sich an ausgeprägten Falten auf der Stirn, da diese dem Gesicht ungewollt einen strengen und mürrischen Ausdruck verleihen können. Im Unterschied zu Fillern werden die Falten bei einer Behandlung mit Botox® nicht aufgepolstert oder unterfüttert. Das Botulinumtoxin setzt vielmehr die Aktivität jener Muskeln gezielt außer Kraft, die für störende Mimikfalten verantwortlich sind. Tiefe Falten können dadurch deutlich reduziert werden. Eine Botulinumbehandlung eignet sich daher insbesondere für Patienten, die sich an ausgeprägten Mimikfalten stören oder verhindern möchten, dass diese entstehen.

Die Wirkungsweise von Botulinumtoxin

Botulinumtoxin ist ein starkes Nervengift. In der Medizin wird es in sehr verdünnter Form eingesetzt, damit es keine unliebsamen Reaktionen hervorruft oder die Gesundheit schädigt. Im Gewebe sorgt Botox® dafür, dass weniger Botenstoffe (Acetylcholin) ausgeschüttet werden. Im Normalzustand sind diese Botenstoffe dafür zuständig, die Informationen von Nerven zu Muskeln zu übertragen, damit diese kontrahieren (sich zusammenziehen). Fehlen die Botenstoffe, erhalten die Muskeln nicht den Reiz, sich anzuspannen.

Bei der Faltenbehandlung entspannen und glätten sich daraufhin die behandelten Hautareale. Die mimischen Falten können durch die Hemmung der Muskeln nicht mehr aktiviert werden, sodass das Gesicht jugendlicher und frischer wirkt.

Wie funktioniert eine Faltenbehandlung mit Botox® in Stuttgart?

Eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin A wird ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt. In der Regel dauert die Behandlung mit Botox® nur wenige Minuten. Mit einer dünnen Kanüle spitzt der erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie den Wirkstoff unter die Haut. Die injektionsstellen werden in einem vorherigen Beratungsgespräch festgelegt und unmittelbar vor der Behandlung auf der Haut angezeichnet. Nach der Injektion verteilt sich das Botulinumtoxin im Gewebe und entwickelt schrittweise seine Wirkung. Erste Ergebnisse sind etwa drei Tage nach der Behandlung zu sehen. Den Höhepunkt seiner Wirkung entwickelt das Botulinum nach etwa zehn Tagen.

Unmittelbar vor der Injektion sollte bestenfalls auf die Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung beeinflussen, verzichtet werden, um das Risiko für Hämatome zu minimieren.
Botox in Stuttgart

Nach der Botox®-Behandlung in Stuttgart

Bereits kurze Zeit nach der Behandlung sind die Patienten für gewöhnlich wieder gesellschaftsfähig. Teilweise können leichte Hämatome, Rötungen oder Schwellungen auftreten und für einige Tage anhalten. Daher sollte die Behandlung mit Botox® vorsichtshalber so geplant werden, dass für etwa drei Tage keine wichtigen Ereignisse oder Termine anstehen. Mit längeren Ausfallzeiten ist hingegen nicht zu rechnen. Auch müssen die Patienten keine speziellen Nachsorgemaßnahmen berücksichtigen. Sport, Sauna und Solarium sind in der Regel nach spätestens drei Tagen wieder möglich. Make-up kann nach etwa 24 Stunden wieder aufgetragen werden, sofern keine Reizungen an den Einstichstellen vorliegen.

Welche Ergebnisse sind mit Botox® möglich?

Bei einem erfahrenen und speziell ausgebildeten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie stellt die Botox®-Behandlung eine sichere Methode dar, um einen natürlich aussehenden Verjüngungseffekt zu erzielen. Mimische Falten können mit dem Verfahren effektiv reduziert werden, wodurch das Erscheinungsbild deutlich frischer wirkt. Die Ergebnisse der Behandlung halten etwa drei bis sechs Monate an. In dieser Zeit baut der Körper den Wirkstoff wieder ab. Infolgedessen lassen auch die verjüngenden Effekte nach und die Falten können erneut sichtbar werden. Wünschen sich die Patienten eine anhaltende Wirkung, kann die Behandlung mit Botox® problemlos wiederholt werden.

Mögliche Risiken einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Die Faltenbehandlung mit Botox® stellt in der Regel eine schonende und risikoarme Methode dar. Nach der Injektion können leichte Nebenwirkungen wie Schwellungen, Rötungen oder Hämatome (blaue Flecken) auftreten. Diese Beschwerden lassen erfahrungsgemäß selbstständig wieder nach und sind nach einigen Tagen nicht mehr zu sehen. Während der Behandlung kommt es gemeinhin zu keinen Schmerzen. Die Faltenbehandlung wird mit einer sehr feinen Nadel vorgenommen. Zusätzlich werden die Behandlungsareale örtlich betäubt. Auch nach der Botox®-Behandlung treten erfahrungsgemäß keine Schmerzen auf. In einigen Fällen können die Injektionsstellen jucken oder leicht brennen. Sehr selten kommt es zu Entzündungen an den Einstichstellen.

Ihre Experten für Faltenbehandlung mit Botox® in Stuttgart

Sie interessieren sich für eine nichtinvasive Faltenbehandlung? Gern informieren unsere Experten Sie in einem persönlichen Gespräch über die einzelnen Methoden der Faltenbehandlung in Stuttgart – von der Laserbehandlung über die Faltenunterspritzung bis hin zur Faltenbehandlung mit Botox®. Kontaktieren Sie ganz einfach unser Praxisteam und vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin für ein unverbindliches Gespräch zur Botox®-Behandlung in Stuttgart.

Weitere Informationen und häufige Fragen zu Botox®

Welche Vorteile bietet Botox®?

Zu den Vorzügen der Behandlung mit Botox® zählt in erster Linie, dass es sich um ein nichtoperatives Verfahren handelt. Die Behandlungszeit ist vergleichsweise kurz. Ein stationärer Aufenthalt ist nicht notwendig. Die Botox®-Behandlung stellt somit einen schnellen und unkomplizierten Eingriff zur Faltenbehandlung dar. Zudem benötigt die Behandlung keine Regenerationsphase – die Patienten sind sogleich wieder arbeits- und gesellschaftsfähig.

Da das Botulinumtoxin nach der Injektion wieder vom Körper abgebaut werden kann, bestehen praktisch keine Risiken für eventuelle Langzeitschäden oder Gewebeveränderungen. Sollten die Ergebnisse zudem nicht den Erwartungen des Patienten entsprechen, stellt sich das ursprüngliche Erscheinungsbild wieder ein, sobald der Wirkstoff vom Körper entfernt wurde.

Wann bietet sich eine Botox®-Behandlung nicht an?

In bestimmten Fällen sollte von einer Botox®-Behandlung abgeraten werden. Hierzu zählen beispielsweise akute Entzündungen oder Verletzungen im Behandlungsbereich. Auch einige Erkrankungen oder Unverträglichkeiten können die Risiken für den Patienten erhöhen und somit gegen die Durchführung sprechen. Um eventuelle Kontraindikationen abzuklären, finden im Vorfeld eine ausführliche Untersuchung und Beratung durch den Experten statt. Stellt sich in dem Gespräch heraus, dass die Botulinumtoxin-Behandlung nicht das geeignete Verfahren für die Wünsche des Patienten ist oder sind die Erwartungen des Patienten unrealistisch, gehen wir in unserer Klinik gezielt auf diese Themen ein und informieren gegebenenfalls über mögliche Alternativbehandlungen.

Was kostet eine Behandlung mit Botulinum?

Die Kosten für eine Faltenbehandlung mit Botox® können je nach Indikation und Umfang des Eingriffs unterschiedlich ausfallen. Erst nach einer persönlichen Beratung kann der Arzt Auskunft über den preislichen Rahmen geben. In unserer Klinik in Stuttgart erhalten Sie zu Ihrem individuellen Behandlungsplan auch eine Kostenübersicht, die wir Ihnen gern erläutern.

Wo wird Botulinum in der Medizin noch eingesetzt?

Botox® ist vor allem im Zusammenhang mit den Themen Anti-Aging und Faltenbehandlung bekannt. In der Medizin wird es jedoch auch für viele weitere Therapien eingesetzt, unter anderem zur Behandlung von:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)
  • Schielen
  • Bewegungsstörungen
  • Blasenschwäche

Jetzt Termin vereinbaren!

Weitere interessante Behandlungen

faltenunterpritzung stuttgart
Facelift Stuttgart