Klinik

Umgeben von einem parkähnlichen Garten, befindet sich die Klinik für Plastische Chirurgie in einer historischen Villa aus dem 19. Jahrhundert. Im Jahr 1994 wurde die Villa zur Klinik umgebaut und zwischen 2007 und 2009 renoviert. Angenehmes Ambiente und modernster technischer Standard wurden dabei in Einklang gebracht.

Um die Jahrhundertwende zogen es wohlhabende Stuttgarter Familien vor, ihre Sommervillen in den höher gelegenen Vierteln rund um die Stadt zu bauen. So konnten die Frauen und Kinder sowohl der Sommerhitze als auch dem Trubel entgehen. Damals hieß das Viertel, in dem heute die Klinik für Plastische Chirurgie steht, „Auf der Villa“. 1896 wurde das Haus in Degerloch erbaut und trotz vieler Umbauten wurde der ursprüngliche Charme dieser Villa bewahrt. Dazu trägt auch der weitläufige Garten mit altem Baumbestand bei.

Eine zum Platznehmen einladende Terrasse gibt den Blick auf den schönen Garten frei, sodass sich ein stationärer Aufenthalt wie eine Kur anfühlt. Zudem verfügt die Privatklinik über großzügige Patientenzimmer, um die Anwesenheit so angenehm wie möglich zu gestalten. Denn das Wohl der Patienten steht bei uns an erster Stelle, was sich auch in der fürsorglichen Betreuung durch unser Personal widerspiegelt. Zum Behandlungsspektrum der Klinik für Plastische Chirurgie gehören alle bekannten ästhetischen und wiederherstellenden Eingriffe.