Facelift in Stuttgart

Facelift Stuttgart

Wir freuen uns auf Ihre Terminvereinbarung

Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch
Jahnstraße 62
70597 Stuttgart

0711 / 97946-0

Das Facelift gehört zu den klassischen Methoden der modernen Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Es wird auch als Facelifting oder Gesichtsstraffung bezeichnet und erfreut sich vor allem bei älteren Patienten großer Beliebtheit. Warum das Facelift zu den häufigsten ästhetisch-plastischen Operationen zählt, hat gute Gründe: Im Laufe des Lebens verlieren die Haut und das darunterliegende Gewebe an Festigkeit und Spannkraft. Durch die natürliche Alterung erschlafft auch das Gewebe im Gesicht und sinkt ab. Ein Facelift strafft die Haut und verleiht dem Gesicht einen jüngeren Ausdruck.

Für wen ist ein Facelift in Stuttgart sinnvoll?

Patienten, die sich für ein Facelift interessieren, haben meist einen sehr einfachen Wunsch: Sie möchten so aussehen, wie sie sich fühlen. Für Menschen, die auch im fortgeschrittenen Alter einen aktiven Lebensstil pflegen, stellen tiefe Falten und erschlaffte Haut oft eine große Belastung dar. Weil der natürliche Hautalterungsprozess gerade im Gesicht sehr deutliche Spuren hinterlässt, ist neben anderen Methoden der Faltenbehandlung und Hauterneuerung auch das Facelift ein wichtiger Baustein der ästhetischen Gesichtschirurgie. Ein Facelift sollte immer von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden.

Was passiert bei einem Facelift in Stuttgart?

Ein Facelift ist ein sehr individueller Eingriff, bei dem je nach Voraussetzung des Patienten zwischen verschiedenen Gesichtsbereichen und sogenannten Straffungsebenen unterschieden werden kann. Wurde früher bei einem Facelift lediglich die erschlaffte Haut gestrafft, geht es heute vielmehr um eine komplette Harmonisierung durch Anhebung abgesunkener Gesichtsbereiche. Je nachdem, welche Bereiche des Gesichts im Fokus der Operation stehen, kommen beim Facelift unterschiedliche Schnitttechniken zum Einsatz. Allgemein gesprochen findet bei dieser ästhetisch-plastischen Operation aber immer eine Straffung der erschlafften Gesichtspartien und eine Entfernung überschüssiger Haut und des darunterliegenden Gewebes statt, um dem Gesicht wieder zu mehr Harmonie zu verhelfen.

Ein Facelift dauert drei bis vier Stunden und erfolgt unter Vollnarkose. Um eine optimale Nachsorge zu gewährleisten, empfehlen wir nach dem Facelift einen stationären Aufenthalt von drei Tagen. Vorübergehende Schwellungen, Blutergüsse und Spannungsgefühle in der Gesichts- und Halsregion sind nach einem Facelift normal, weshalb sich Patienten nach dem Eingriff einige Tage Urlaub nehmen sollten. Die Fäden werden 14 Tage nach dem Facelift gezogen, in den ersten vier Wochen nach der Operation sollten körperliche Belastungen sowie starke Wärme (z. B. Sauna) und Lichteinstrahlung (Sonne, Solarium) vermieden werden.

Lesen Sie hier: Die 5 häufigsten Fragen zum Thema Facelifting!

Ihre Experten zum Thema Facelift in Stuttgart

Sie interessieren sich für ein Facelift in Stuttgart und suchen nach einem Experten? Das Team der Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch berät Sie gern zu diesem Eingriff und klärt Sie über alle Besonderheiten bei der Gesichtsstraffung auf. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin zum Thema Facelift in Stuttgart.

Jetzt Termin vereinbaren!

Weitere interessante Behandlungen

Faltenbehandlung per Laser Stuttgart
faltenunterpritzung stuttgart