Woran erkenne ich einen Spezialisten für die Brustvergrößerung?

In der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie zählt die Brustvergrößerung seit jeher zu den beliebtesten Eingriffen. Bei der Suche nach einem Experten für eine Brustvergrößerung in Stuttgart begegnen Patientinnen häufig einigen Fragen: Wodurch zeichnet sich ein Spezialist für Brustchirurgie aus? Worauf sollte bei der Wahl des Arztes geachtet werden? Im folgenden Beitrag können Sie einige Tipps nachlesen, die Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Facharzt helfen.

Möglichkeiten der Brustvergrößerung: Implantat oder Eigenfett?

Eine Brustvergrößerung kann je nach Voraussetzung der Patientin und dem gewünschten Ergebnis mit unterschiedlichen Methoden vorgenommen werden. Als klassische Brustvergrößerung gilt der Brustaufbau mit Implantaten. Um ein gesundes und harmonisches Ergebnis zu erzielen, werden die Implantate in Größe, Form (rund oder anatomisch) und Beschaffenheit (glatte oder raue Oberfläche) an den Körperbau und die Vorstellungen der Patientin angepasst.

Als Alternative zur Brustvergrößerung mit Implantat hat sich die Brustvergrößerung mit Eigenfett etabliert. Hierbei entnimmt der Ästhetisch-Plastische Chirurg mit einer Fettabsaugung körpereigene Fettzellen von der Patientin und injiziert das Präparat an hochvitalen Zellen in den Brustbereich. Mit dieser Methode kann eine natürliche Volumenzunahme von bis zu einer Körbchengröße erreicht werden.

Welche Technik der Brustchirurgie im konkreten Fall zu einem optimalen Behandlungsergebnis führt, bespricht der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in einem individuellen Beratungsgespräch mit der Patientin.

Die Relevanz des Facharzttitels und der chirurgischen Erfahrung

Das erste Kriterium, das bei der Suche nach einem Experten für Brustchirurgie von Bedeutung ist, ist der Facharzttitel. Zwar sind Bezeichnungen wie „Schönheitschirurg“ im alltäglichen Sprachgebrauch verankert, sie geben jedoch keine zuverlässige Auskunft über die Qualifikation. Da der Titel „Schönheitschirurg“ rechtlich nicht geschützt ist, kann ihn theoretisch jeder Arzt tragen. Patienten sollten sich für eine ästhetisch-plastische Behandlung daher nur einem Plastischen Chirurgen anvertrauen, der eine spezielle Ausbildung in diesem Bereich abgeschlossen hat. Erkennen lässt sich dies an der Bezeichnung Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Auch ist die chirurgische Erfahrung des Arztes entscheidend: Umso öfter der Chirurg einen bestimmten Eingriff erfolgreich vorgenommen hat, desto wahrscheinlicher ist ein zufriedenstellendes, gesundes und ästhetisches Behandlungsergebnis bei gleichzeitig möglichst geringem Komplikationsrisiko. Sollte nach dem Eingriff eine unerwünschte Nebenwirkung auftreten, weiß ein erfahrener Plastischer Chirurg zudem, was zu tun ist, um Langzeitfolgen zu vermeiden.

Ausgewiesener Spezialist für Brustchirurgie

Laut Focus-Ärzteliste 2017 zählt Dr. Peter Hollos im Bereich „Schönheit“ zu den Top-Experten für Brustchirurgie. Im Raum Stuttgart ist er sogar der einzige ausgewiesene Experte für Brustvergrößerungen. In das bundesweite Ranking fließen sowohl Empfehlungen von Fachkollegen als auch Patientenbewertungen auf Ärzteportalen ein.

Eine seriöse Beratung ist das A und O

Für einen seriösen Arzt stehen die Zufriedenheit und die Gesundheit seiner Patienten an erster Stelle. Daher nimmt er sich gern die Zeit, ausführlich über den Eingriff und die eventuell damit verbundenen Maßnahmen und Risiken aufzuklären sowie auf Fragen des Patienten einzugehen. Ohne eine derart gründliche und ehrliche Beratung und eine sorgsame Untersuchung sollte weder eine Brustvergrößerung noch eine andere ästhetisch-plastische Operation durchgeführt werden.

Haben Patienten das Gefühl, dass der Arzt sie zu einer Operation drängen möchte, die Heilphase verharmlost oder einen Behandlungserfolg garantiert, der alle Probleme lösen wird, sollten sie den Eingriff lieber nicht vornehmen lassen und sich eher einem anderen Facharzt anvertrauen. Auch bei sehr niedrigen Behandlungskosten ist besondere Vorsicht geboten. Meist bedeuten Billigangebote, dass die Kosten an anderer Stelle (z. B. Qualität des Materials, Hygiene) eingespart werden.

Worauf können Patienten bei der Arztwahl noch achten?

Folgende weitere Kriterien können die Wahl des richtigen Arztes unterstützen:

  • medizinische Fachvereinigungen: Bei renommierten Fachvereinigungen wie der DGÄPC können Patienten Auskunft über Experten für ästhetisch-plastische Eingriffe in ihrer Nähe einholen.
  • Arztbewertungsportale und Suchmaschinen: Im Internet können Patienten sich über Fachärzte und Kliniken informieren und diese miteinander vergleichen. Hier gilt jedoch zu berücksichtigen, dass solche Bewertungen nicht immer zuverlässig sein müssen.
  • Eindruck und Ausstattung: Eine seriöse Praxis oder Klinik verfügt über eine moderne und saubere Ausstattung.
  • Empfehlungen: Haben Bekannte, Freunde oder Familienmitglieder sich bereits einer ähnlichen Behandlung unterzogen, können Patienten diese um Rat fragen und sich gegebenenfalls das Behandlungsergebnis ansehen.
  • Hausarzt: Auch der Hausarzt kann möglicherweise eine Empfehlung für einen vertrauensvollen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen aussprechen.

Großen Einfluss auf die Wahl des Arztes hat auch das individuelle Bauchgefühl. Haben Patienten nach der Beratung Zweifel, ob sie den Eingriff überhaupt vornehmen lassen wollen oder fühlen sie sich bei dem Arzt nicht wohl, ist von einer Behandlung abzuraten.

Brustvergrößerung in Stuttgart – bei Ihrem Spezialisten

Sie empfinden Ihre Brust als zu klein und wünschen sich eine individuelle Beratung durch einen Experten? Gern helfen Ihnen Dr. Andrea Fornoff und Dr. Peter Hollos weiter. Einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch in der Klinik für Plastische Chirurgie in Degerloch können Sie hier mit unserem Praxisteam vereinbaren.

Jetzt Termin vereinbaren!